Sie sind hier

Mai 2021 – TANSANIA – Arusha - Sonnenschutz und Porridge

Jacob ist ein kleiner Junge und lebt in einem Massai Dorf in der Nähe von Arusha in Tansania. Er ist einer von vielen armen Kindern die von Nancy in der Schule unterrichtet werden. Doch Jacob trifft noch ein besonderes Schicksal, er hat eine Hautkrankheit und ist ganz weiß. Er leidet an Albinismus. Die Sonne Afrikas setzt seiner besonders empfindlichen Haut zu. Dieses Schicksal teilt er mit Barak, der ebenfalls in seinem Dorf lebt.

Via Facebook hat Nancy um Hilfe für Jacob und Barak gebeten. Durch diesen Aufruf sind wir auf sie aufmerksam geworden. Das Schicksal von den beiden Jungen hat Sylvia und Ines sofort berührt und so haben wir Kontakt zu Nancy aufgenommen.

Je zwei Sonnenhüte, eine Sonnenbrille und spezielle Sonnencreme für einen Monat kosten ca. 50€ - für uns war sofort klar - da werden wir helfen.

Im weiteren Kontakt erzählte Nancy von ihrer Arbeit als Lehrerin an zwei Schulen. Der Unterricht findet unter einfachsten Bedingungen, ohne Tafel und ausreichend Tisch und Bänke statt. Die Kinder kommen oft völlig ausgehungert und ohne Essen zur Schule. Insgesamt unterrichtet sie 125 Mädchen und Jungen. Mit Spendengeldern versucht sie den Kindern, wann immer es geht, ein Porridge zum Frühstück zu bieten. So eine Mahlzeit für 125 Kinder kostet ca. 100€/ Monat. Doch leider bleiben die Teller oft leer.

Wir haben Geld für Sonnenschutz und Porridge für einen Monat gespendet. Darüber freuen sich nun die Mädchen und Jungen einer Schule im Massai Gebiet.

Danke an alle unsere Sponsoren, die solche Hilfsaktionen immer wieder möglich machen.