Sie sind hier

September 2020 – ÄTHIOPIEN – Lalibela – Erkrankung im „HFH“

Leider gibt es nicht immer nur gute Nachrichten!

Dawit, der älteste Junge im Happy Families House in Äthiopien, bekam starke Ohrenschmerzen, leider konnte der Arzt vor Ort ihm nicht helfen und hatte ihn an einen Spezialisten nach Bahir Dar überwiesen.

Natürlich ist so ein Trip auch mit Kosten verbunden, die für Menschen in Äthiopien normalerweise nicht finanzierbar sind, aber wir konnten da kurzfristig helfen.

Weil dieser Arztbesuch recht teuer war (€ 350,-), haben wir uns nun entschieden für alle Kinder im HFH eine Krankenversicherung abzuschließen.