Realisierte Projekte

Nachdem Ines und Christine im Waisenhaus „Happy Family House“ vor Ort geholfen haben und auch sahen, dass es kaum für Essen reicht, haben wir entschieden diese 8 Kinder zu unterstützen. Vorerst mit einer einmaligen Spende für Mietkosten und Lebensmittel.

Wir konnten dank ein paar Sponsoren die Mietkosten bis Dezember 2017 decken und auch genug Lebensmittelvorräte anschaffen, damit die Kinder für die nächsten Monate Essen haben.

Im Happy Children Home in Panauti haben wir für das Esszimmer neue Tische und Bänke aus Holz angeschafft.

Die bisherigen sind aus Kunststoff und haben recht viel Platz im Raum vergeudet, so passen viel mehr Leute an den Tischund die Kinder können wieder alle gemeinsam Essen.

Mittlerweile sind die Möbel angekommen, sowie auch ein neues Schuhregal aus Metall, da das vorige aus Bambus bereits zusammengefallen ist.

Wir hoffen die Kinder haben sehr lange Spaß an den neuen Möbeln!

Während der Äthiopien Reise von Ines und Christine wurde nicht nur auf der Hochebene in der Schule geholfen, sondern auch in einem winzig kleinen Waisenhaus, dem "Happy Families House" in Lalibela direkt vor Ort Gutes getan!

Nach dem Besuch des kleinen Waisenhauses und nachdem die Beiden die Armut gesehen hatten, die hier in Äthiopien noch viel größer Scheint als anderswo in der Welt, starteten Sie spontan einen Spendenaufruf in der Heimat, um für die Kinder hier richtige Stock-Betten zu kaufen, damit sie nicht länger auf dem Boden schlafen müssen.

Ines und Christine waren wieder in der großen, weiten Welt unterwegs - dieses Mal bereisten sie Äthiopien.

In einem Bergdorf oberhalb der Stadt Lalibela (in welches sie eine Trekkingtour machten) besuchten die Beiden eine ganz einfache Schule auf 3850m Höhe.

Kurzer Bericht von Ines:

Bei der Schule in den Bergen angekommen, konnten wir es kaum glauben, unter welch simplen Umständen hier unterrichtet wird.

Wir überreichten dem jungen Lehrer unsere Mitbringsel (Stifte, Farben, Spitzer) und haben spontan auch eine Geldspende dort gelassen, damit der Lehrer weitere Utensilien für die Kinder kaufen kann.

Bereits zum zweiten Mal hat Franziska vom Qi-Zentrum in Nenzing einen Vortrag veranstaltet, bei dem die Eintrittsspenden zugunsten der Waisenkinder gespendet wurden.

Herzlichen Dank für deine große Unterstützung als Sponsor und auch als Pate von einem der Kinder

Am 03.12.2016 fand der erste Vortrag zum Thema "Die Mitte bewahren" statt, bei dem Franziska auch ein paar Übungen aus dem Qi-gong zeigte.

Am 31.03.2017 fand der zweite Vortrag statt. Diesmal in Lustenau zum Thema „Frühjahrs-Putz“. Entgiften und Entsäuern – welche Nahrungsmittel helfen!
Es gab auch kleine selbstgemachte Häppchen und Smothies mit genau diesen gesunden Nahrungsmitteln! Danke für den tollen Abend!

Bereits im Herbst 2016 wurde mit der Planung und den ersten Arbeiten an der Bücherei / Lernbereich für die Kinder im "Children of the Universe" begonnen. Fertiggestellt wurde das Projekt jedoch erst im Januar 2017. Nun können die Kinder in Ruhe ihre Hausaufgaben machen und lernen, ohne dass sie von den kleineren Kindern gestört werden.

Danke an alle Sponsoren die uns über das Raiffeisen Crowdfunding unterstützt haben und natürlich auch an alle Anderen die uns mit Direktspenden beim Bau der Bücherei geholfen haben.

Seht in den Bilder selbst wie der damals leeren Raum, an dem die Kinder am Boden sitzend lernten, zum jetzigen tollen Lernzimmer umfunktioniert wurde. 

Die Kirchengemeinde Wasbüttel (Deutschland) unter der Führung von Pastor Valery Netzer hat, für die Kinder des "Happy Children Home", die diesjährige Weihnahtskollekte gespendet! 

Ines Buchholz, Beirat in unserem Verein, lebt in der Gemeinde.

Ein rießiges DANKESCHÖN an alle die uns mit Ihrer Spende helfen!

Hier geht es zur Homepage der Friedenskirche

 

Anfang November wurde dann unser 2. Projekt beim „Children oft the Universe“ fertig gestellt.

Über 3 Monate hat es gedauert von der Planung bis zur Umsetzung! Die Mühlen in Nepal mahlen einfach viel langsamer als bei uns. smiley

Dank euren Spenden können die Kinder nun auf einem schönen, gepflasteren Vorplatz spielen.

Es gibt neue Schaukeln, Fußballtore, ein Volleyballnetz, eine bewegliche Tischtennisplatte sowie ein kleines bewegliches Minigolf und viele Sitzplätze. Sogar ein Hühnerstall ging sich mit dem Geld noch aus, ab jetzt gibts täglich frische Eier!

Der Kneipp-Aktiv Club aus Frastanz veranstaltet jedes Jahr eine Spendenaktion zugunsten einer benachteiligten Familie in Vorarlberg.

Heuer wurden wir von der Obfrau Waltraud Hauser dazu eingeladen und hatten einen schönen, großen Stand, an dem unsere Kerzen, Badezusätze und diverse Mitbringsel aus Nepal verkauft wurden.

Hans und Dawa vom "Happy Children Home" haben Beide eine Auszeichnung erhalten!

Hans für seine tolle Arbeit und die Unterstützung die er dem Waisenhaus „Happy Children Home“ zuteil kommen lässt. Die Bewohner vom Dorf  haben Ihm dafür eine Auszeichnung überreicht.

Dawa hat für seine tollen, gezeichneten Bilder einen Preis gewonnen und ist sehr stolz auf seine Urkunde und seinen Pokal.

Auch ein Gruppenbild wollen wir euch mal wieder zeigen.
Alle Kinder in schickem Outfit für ein Festival.

Seiten